40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Merkel sieht keinen Spielraum für baldige Steuersenkungen

dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht nach der Abwahl von Schwarz-Gelb in Nordrhein-Westfalen keine Chance für baldige Steuersenkungen. Nach dem Verlust der Bundesratsmehrheit werde das auf absehbare Zeit nicht durchsetzbar sein, sagte sie in Berlin. Die FDP will die Regierungsvorhaben im Bund auf den Prüfstand stellen. Parteichef Guido Westerwelle hält an Entlastungen für untere und mittlere Einkommen fest. Es müsse aber geklärt werden, was mit der neuen Zusammensetzung des Bundesrats gehe und was nicht, sagte er.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!