Berlin

Merkel sieht Europa durch Krise in Griechenland am Scheideweg

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Europas Schicksal mit der Rettung Griechenlands und mit radikalen Konsequenzen aus der Krise verknüpft. Europa stehe am Scheideweg, sagte sie in einer Regierungserklärung im Bundestag. Die Kanzlerin verlangte Änderungen beim Stabilitätspakt und bei den EU-Verträgen. So sollten notorische Schuldensünder zeitweise ihr Stimmrecht verlieren oder keine EU-Hilfe mehr bekommen. SPD, Grüne und Linke warfen Merkel vor, sie habe mit einem zögerlichen Zickzackkurs die Krise verschärft.