Archivierter Artikel vom 28.05.2011, 20:18 Uhr
Berlin

Merkel «schockiert und traurig» über Anschlag

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Nachricht vom Tod zweier deutscher Soldaten bei einem Anschlag in Nordafghanistan «schockiert und traurig» aufgenommen. Auch mit Blick auf die afghanischen Opfer sprach sie den Angehörigen ihr Mitgefühl aus und wünschte den Verletzten baldige Genesung. Dieser terroristische Anschlag zeige eine mörderische Menschenverachtung, sagte sie in einer Erklärung. Merkel forderte eine gründliche Untersuchung durch die afghanischen Behörden, um die Schuldigen rasch zur Rechenschaft zu ziehen.