Archivierter Artikel vom 10.07.2013, 19:50 Uhr
Berlin

Merkel nimmt deutsche Geheimdienste in Schutz

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor dem Hintergrund der US-Spähaffäre die deutschen Geheimdienste in Schutz genommen. Es diene unsere Sicherheit, dass Nachrchtendienste zusammenarbeiteten, sagte sie im Interview der Wochenzeitung «Die Zeit». Vom US-Spähprogramm «Prism» habe sie selbst erst «durch die aktuelle Berichterstattung Kenntnis genommen». Morgen fliegt Bundesinnenminister Friedrich nach Washington und verlangt Aufklärung in der Spähaffäre.