Berlin

Merkel kritisiert indirekt Panne im Dioxin-Skandal

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Informationspanne in Niedersachsen im Dioxin-Skandal indirekt kritisiert. Sie sicherte Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner über Regierungssprecher Steffen Seibert zugleich Unterstützung für deren Zehn-Punkte-Plan zu. Seibert nannte es verständlich, dass sich Aigner darüber ärgere, wenn sie in Niedersachsen nicht das voll verfügbare Maß der Information bekomme. Merkel hatte laut Seibert mit Aigner und Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister telefoniert.