Berlin

Merkel: Kampf gegen Antisemitismus Aufgabe aller

Zum 65. Jahrestag des Kriegsendes hat Kanzlerin Angela Merkel eindringlich vor den Gefahren von Fremdenhass gewarnt. «Antisemitismus schon im Ansatz zu bekämpfen, ist ein gesamtgesellschaftliches Thema, auch wenn die übergroße Mehrheit der Menschen nicht antisemitisch denkt», sagte sie der «Süddeutschen Zeitung». Merkel nimmt morgen auf russische Einladung in Moskau an den Siegesfeiern 65 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs teil.