Marseille

Merkel in Marseille – letzte Gespräche vor Gipfel

Bundeskanzlerin Angela Merkel und andere europäische Spitzenpolitiker sind in Marseille eingetroffen, um letzte Gespräche vor dem EU-Gipfel in Brüssel zu führen. Vor allem unter kleineren EU-Mitgliedsländern gibt es erheblichen Widerstand gegen den Plan von Merkel und Sarkozy, die EU mit einer Vertragsveränderung auf Stabilitätskurs zu bringen. Der schwedische Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt äußerte sich bei seiner Ankunft in Marseille skeptisch. Der geltende EU-Vertrag von Lissabon habe gezeigt, wie schwierig eine Veränderung der Vertragsgrundlagen sei.