Archivierter Artikel vom 26.08.2010, 11:36 Uhr

Merkel im AKW Lingen eingetroffen

Lingen (dpa). Unter dem Eindruck der heftigen Debatte über die Zukunft der Atomenergie ist Bundeskanzlerin Angela Merkel im Kernkraftwerk Lingen im Emsland eingetroffen. Gemeinsam mit dem Chef des Energiekonzerns RWE, Jürgen Großmann, besichtigt sie den Meiler, der vor 22 Jahren ans Netz ging. Umweltschützer demonstrierten in der Nähe mit zahlreichen Traktoren gegen die Atompolitik der schwarz- gelben Regierung. Union und FDP wollen die Laufzeiten der Kraftwerke verlängern und dafür die Betreiber mit einer Brennelementesteuer zur Kasse bitten. Dagegen wehrt sich die Atomwirtschaft massiv.