Archivierter Artikel vom 27.11.2009, 12:30 Uhr

Merkel hat «unverändert Vertrauen» zu Jung

Berlin (dpa). Kanzlerin Angela Merkel steht nach wie vor hinter dem politisch unter Druck geratenen Bundesminister Franz Josef Jung. Das Vertrauen bestehe «unverändert», sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm. Merkel erwarte aber, dass noch offene Fragen «rückhaltlos» aufgeklärt würden und Jung dabei «im Geiste der Transparenz» handeln werde. Der frühere Verteidigungsminister will heute erneut zu den Vorwürfen gegen ihn Stellung nehmen. Es geht um unterschlagene Informationen nach dem verheerenden Luftangriff in Afghanistan.