Archivierter Artikel vom 14.05.2012, 13:55 Uhr

Merkel hält sich aus SPD-Kandidatendiskussion heraus

Berlin (dpa). Wer wird ihr Herausforderer? Bundeskanzlerin Angela Merkel lässt auch nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen nicht erkennen, welcher SPD-Kandidat ihr bei der Bundestagswahl 2013 am liebsten wäre. «Was die Frage der Kanzlerkandidatur der SPD anbelangt, ist das außerhalb meiner Zuständigkeit und meines Einflussbereichs», sagte die CDU-Vorsitzende in Berlin. Nach dem Triumph bei der NRW-Wahl von Sonntag wird bei den Sozialdemokraten inzwischen auch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft als mögliche Kanzlerkandidatin gehandelt.