Archivierter Artikel vom 17.07.2011, 19:24 Uhr

Merkel: Gelder der Sparer sind sicher

Berlin (dpa). Kanzlerin Angela Merkel hält ungeachtet der verschärften Euro-Krise an ihrer Zusage von 2008 fest: Geld und Spareinlagen deutscher Bürger seien sicher. Den Worten von damals sei nichts hinzuzufügen, sagte die Kanzlerin im ARD-Sommerinterview. Merkel zeigte sich zuversichtlich, dass der Euro-Sondergipfel am kommenden Donnerstag zu einem Ergebnis führen werde. Wie Bundesbankpräsident Jens Weidmann äußerte sich die Kanzlerin aber skeptisch zu einem Schuldenschnitt für Griechenland. Andere Länder würden sich dann nicht mehr so anstrengen, sagte sie.