40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Merkel: Für NPD-Verbot Auswertung der Daten abwarten

dpa

Vor der Entscheidung über einen neuen Verbotsantrag gegen die rechtsextreme NPD will Kanzlerin Angela Merkel zunächst die Auswertung gesammelter Daten abwarten. Das dürfe nicht ein zweites Mal schiefgehen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Deshalb sei eine «eingehende Prüfung» der gesammelten Informationen notwendig. Seibert reagierte damit auf die Forderung von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer, zügig ein Verbotsverfahren einzuleiten. Ansonsten könnten die Länder einen Alleingang starten, hatte Seehofer angekündigt. Er wird von mehreren Ländern unterstützt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

9°C - 11°C
Samstag

8°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

6°C - 8°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

8°C - 12°C
Samstag

8°C - 12°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!