Brüssel

Merkel für mehr Regulierung der Finanzmärkte

Angesichts der Griechenlandkrise setzt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine stärkere Überwachung der Finanzmärkte ein. Merkel sagte in Brüssel vor Beginn eines Gipfeltreffens der Euroländer, es gehe nicht nur um die Sanierung des griechischen Budgets. Alle Mitgliedsländer müssten dafür eintreten, dass der Stabilitätspakt schnell wieder angewendet werden kann. Dieser müsse dann schärfer formuliert werden. Bundestag und Bundesrat hatten heute die deutschen Milliardenkredite für Athen verabschiedet.