40.000
Aus unserem Archiv
Brüssel

Merkel für mehr Regulierung der Finanzmärkte

dpa

Angesichts der Griechenlandkrise setzt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine stärkere Überwachung der Finanzmärkte ein. Merkel sagte in Brüssel vor Beginn eines Gipfeltreffens der Euroländer, es gehe nicht nur um die Sanierung des griechischen Budgets. Alle Mitgliedsländer müssten dafür eintreten, dass der Stabilitätspakt schnell wieder angewendet werden kann. Dieser müsse dann schärfer formuliert werden. Bundestag und Bundesrat hatten heute die deutschen Milliardenkredite für Athen verabschiedet.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!