40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Merkel drängt Russland und China zu Iran-Sanktionen

dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel drängt wegen der Gefahr der atomaren Bewaffnung des Irans den UN-Sicherheitsrat, gemeinsame Sanktionen zu beschließen. Sie setze darauf, dass Russland, China und möglichst viele andere Länder Verantwortung zeigen und mitmachen, sagte Merkel der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Die nächsten Wochen würden zeigen, ob eine Resolution gelinge. Die Wirtschaft teile inzwischen die Sorge, so Merkel.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!