Archivierter Artikel vom 09.04.2010, 22:10 Uhr

Merkel besucht Einsatzführungskommando der Bundeswehr

Selsingen (dpa). Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich als Konsequenz aus dem blutigen Karfreitag stärker um den Einsatz der deutschen Soldaten in Afghanistan kümmern. Sie kündigte kurz vor der Trauerfeier in Selsingen überraschend für morgen einen Besuch des Einsatzführungskommandos in Potsdam an. Von dort aus werden alle Auslandseinsätze der Bundeswehr zentral gesteuert. In Selsingen hatten heute hunderte Soldaten, Regierungsvertreter und Angehörige den drei gefallenen Fallschirmjägern die letzte Ehre erwiesen.