Berlin

Merkel begrüßt Gesundheitsreform

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Kompromiss zur Gesundheitsreform begrüßt. Es sei eines der größten politischen Vorhaben, das man sich vorstellen könne, sagte sie in der FDP- Bundestagsfraktion nach Angaben von Teilnehmern. Sie glaube, dass man jetzt über den Berg sei. Auf gesetzlich Krankenversicherte kommen ab dem nächsten Jahr Mehrbelastungen zu. Die schwarz-gelbe Koalition hat sich darauf geeinigt, den allgemeinen Beitragssatz anzuheben. Er steigt von 14,9 auf 15,5 Prozent. Außerdem dürfen die Krankenkassen höhere Zusatzbeiträge verlangen.