Archivierter Artikel vom 09.12.2010, 17:58 Uhr
Hamburg

Merkel auf «Integrationsreise» in Hamburg

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Migranten mit schlechten Sprachkenntnissen dringend zu Deutschkursen geraten. Es habe sich wie immer gezeigt, dass Sprache der Schlüssel zur Teilhabe ist, sagte Merkel nach dem Besuch mehrerer Integrationsprojekte in Hamburg. Sie betonte die Notwendigkeit von verpflichtenden Integrationskursen und Sprachstandsprüfungen vor der Einschulung. Außerdem sei es richtig, dass Arbeitsagenturen inzwischen verstärkt auf die Sprachkenntnisse achteten und dass auch bei Einbürgerungen Deutschkenntnisse erforderlich seien.