Lissabon

Merkel äußert sich nicht zu Terrorplänen in Berlin

Zu konkreten Berichten über angebliche Terrorpläne gegen das Berliner Reichstagsgebäude will sich Kanzlerin Angela Merkel nicht äußern. Die Bundesregierung habe über die Sicherheitslage als Ganzes Auskunft gegeben. Mehr könne sie dazu nicht sagen, sagte Merkel am Rande des Nato-Gipfels in Lissabon. «Der Spiegel» berichtet, das Terrornetzwerks Al-Kaida plane möglicherweise im Februar oder März einen Anschlag auf den Bundestag. Terroristen wollten Geiseln nehmen und mit Schusswaffen ein Blutbad anrichten.