München

Merk: CSU-Frauenquote «mit geballter Kraft schaffen»

München (dpa). Die CSU streitet weiter um eine Frauenquote in den eigenen Reihen. Die Partei werde es mit geballter Kraft schaffen, die Frauenquote ansehnlich zu gestalten, sagte Bayerns Justizministerin Beate Merk im Deutschlandradio Kultur. Bei einer Sondersitzung des Parteivorstands stehen heute zwei Vorschläge zur Debatte, die beide eine Quote vorsehen. Die Frauen-Union will eine 40-Prozent-Quote bei allen CSU-internen Wahlen von der Kreisverbands-Ebene an. Der CSU- Bezirksverband Oberbayern will eine Quote nur in der engeren Spitze.