40.000
  • Startseite
  • » Meldepflicht-Verstoß: Wasserballer Roeßing gesperrt
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Meldepflicht-Verstoß: Wasserballer Roeßing gesperrt

    Wasserball-Nationalspieler Sven Roeßing ist wegen Verstößen gegen die Meldepflicht-Bestimmungen im Anti-Doping-Kampf gesperrt worden.

    Der 23-Jährige vom ASC Duisburg sei bis zum 11. Februar 2011 aus dem Verkehr gezogen, gab der Deutsche Schwimm-Verband in seinen amtlichen Mitteilungen bekannt. Roeßing hatte noch im September für Deutschland bei der EM in Zagreb gespielt und war mit dem Team Sechster geworden.

    «Das ist für uns schade, dass er uns bei der EM-Qualifikation und den Weltligaspielen fehlt», sagte Bundestrainer Hagen Stamm, der im kommenden Jahr wieder auf Roeßing zählt: «Ich hoffe, dass er sich künftig an die Regeln hält.»

    Roeßings Fall aus dem Jahr 2009 wurde noch nach dem alten Recht der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA beurteilt. Die seit Anfang 2010 schärferen Regeln ermöglichen bei drei hintereinander verpassten Dopingkontrollen eine Sperre von bis zu zwei Jahren.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

     

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!