Meister Boy und Woitalla von DTL-Clubs umworben

Cottbus (dpa). Vize-Weltmeister Philipp Boy liegen mehrere Angebote von anderen Vereinen der Deutschen Turn-Liga vor. Der 23-Jährige, der den SC Cottbus zum neunten Mannschaftsmeister-Titel führte, ist ebenso umworben wie sein Teamkollege Steve Woitalla.

«Ich hoffe, wir können beide halten. Aber ohne Unterstützung von Partnern wird das nicht gelingen», sagte Trainer Karsten Oelsch der «Lausitzer Rundschau». Nach Informationen der Zeitung soll auch der finanzstarke Finalgegner und Ex-Meister KTV Straubenhardt zu den Interessenten gehören. Verantwortliche der Badener hatten zuvor angekündigt, 2011 ohne ihren Superstar Fabian Hambüchen planen zu wollen.