40.000
Aus unserem Archiv
Frechen

Mehrsprachigkeit: Erst auf die Muttersprache konzentrieren

Wächst ein Kind mehrsprachig auf, sollten Eltern jeweils in der Sprache mit ihm sprechen, die sie selbst am besten können. Daraus folgt: Kann das Kind bis zum Eintritt in den Kindergarten noch nicht deutsch, sprechen Eltern besser auch weiterhin in ihrer Muttersprache mit ihm.

Darauf weist der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) in Frechen hin. Denn so stärkten sie den weiteren Spracherwerb. Allerdings sei es wichtig, dass der Nachwuchs außerhalb der Familie viele unterschiedliche Kontakte zu Erwachsenen und Kindern hat, um Deutsch zu lernen. Ist Deutsch die Zweitsprache, kommt es laut dbl zu ganz typischen Auffälligkeiten beim Sprechen. Sie seien kein Zeichen für eine Störung, sondern mehr oder weniger normal. Typisch sei zum Beispiel, dass Kinder das Geschlecht einer Sache verwechseln, Sprachen mischen oder Präpositionen nicht richtig verwenden. Statt «am Baum» sagten sie dann «bei die Baum».

Weitere Informationen zur Mehrsprachigkeit und zur allgemeinen Sprachentwicklung hat der dbl auf der neuen Internetseite «sprich-mit-mir.org» zusammengefasst. Einige Tipps sind auch in Türkisch und Russisch erhältlich.

Weitere Infos zum Thema Mehrsprachigkeit: www.sprich-mit-mir.org

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Markus Eschenauer
02602/160474
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 4°C
Sonntag

-2°C - 5°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

-2°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!