40.000
Aus unserem Archiv
München

Mehrere Katzen gleichzeitig zum Tierarzt bringen

dpa/tmn

Durch einen Besuch beim Tierarzt verändert sich der Eigengeruch der Katze. Wer mehrere Katzen hält, sollte diese daher immer zusammen zum Tierarzt bringen. Ansonsten gibt es bei der Rückkehr nach Hause Zoff unter den Tieren.

Tierarztbesuch kann Zoff provozieren
Ein Tierarztbesuch kann Zoff unter Katzen provozieren – denn durch den Praxisaufenthalt ändert sich der Eigengeruch der Tiere. Daher bringt man sie am besten zusammen zum Arzt.
Foto: Roland Weihrauch – DPA

Wer mehrere Katzen hält, sollte möglichst mit allen gleichzeitig zum Tierarzt gehen. Denn der Aufenthalt in den Praxisräumen, die fremden Personen, die das Tier berühren, und die Behandlung selbst verändern den Eigengeruch der Katze. Das kann bei der Rückkehr nach Hause Stress auslösen: War eine Katze allein beim Tierarzt, wird sie zu Hause von ihren Artgenossen meist mit Gefauche und sogar Attacken empfangen, erläutert die Zeitschrift «Ein Herz für Tiere». Besuchen dagegen alle Katzen gleichzeitig den Tierarzt und kommen gemeinsam wieder heim, fremdelt keine.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!