Berlin

Mehr Truppen für Afghanistan

Der Bundestag hat erlaubt, künftig mehr als 800 zusätzliche Soldaten nach Afghanistan zu entsenden. Das Parlament stimmte der neuen Afghanistan-Strategie der Bundesregierung mit großer Mehrheit zu. Damit darf die Bundeswehr künftig am Hindukusch mit bis zu 5350 Soldaten im Einsatz sein. Unmittelbar vor der Abstimmung kam es zum Eklat: Die Links-Fraktion musste das Parlament praktisch komplett verlassen, weil ihre Abgeordneten Plakate mit den Namen von afghanischen Bomben-Opfern hochgehalten hatten.