40.000
Aus unserem Archiv
München

Mehr Skiurlaub, mehr Asien: FTI baut Winterangebot aus

dpa/tmn

Mehr Wintersport in Nordamerika, mehr Asien und mehr Skiziele in Europa: All das gehört zum neuen Winterprogramm des Reiseveranstalters FTI. Das Unternehmen bringt 17 Kataloge in die Reisebüros, 3 mehr als im Vorjahr.

Insgesamt wächst die Auswahl für die Gäste dabei um 14 Prozent, teilte das Unternehmen anlässlich der Katalogvorstellung am Donnerstag (8. Juli) in München mit. Bei den Reisepreisen gibt es unterschiedliche Entwicklungen: Während zum Beispiel Türkei-Reisen günstiger werden, müssen andere Gäste tiefer in die Tasche greifen, darunter Reisende in die USA, nach Vietnam und Kenia.

Auf Vorjahresniveau blieben die FTI-Katalogpreise zum Beispiel auf den Kanarischen Inseln, auf den Balearen, in Tunesien, vielen Zielen in Südamerika und der Dominikanischen Republik. Günstiger werden neben der Türkei (durchschnittlich minus fünf Prozent) zum Beispiel auch Brasilien, Kuba, Italien und Slowenien (jeweils minus drei Prozent) sowie die Vereinigten Arabischen Emirate (ebenfalls minus fünf Prozent). Um drei bis sechs Prozent teurer werden neben Nordamerika zum Beispiel Ägypten, Mauritius, Österreich und Malaysia.

Das erweiterte Skiangebot in den USA und Kanada bringt FTI nicht in gedruckter Form, sondern als Online-Katalog heraus. 15 der 24 buchbaren Skigebiete sind erstmals über den Veranstalter buchbar, darunter mit Revelstoke in Kanada sowie Telluride, Jackson Hole und Steamboat Springs in den USA auch einige bekannte Namen. Wer zum Wedeln nicht so weit fliegen möchte, hat als Reiseziel mit eigener Autoanreise jetzt neben Österreich, Norditalien und Slowenien auch Orte in Deutschland, Frankreich und der Schweiz zur Auswahl. Dazu gehören Skigebiete im Harz und im Erzgebirge ebenso wie im Wallis, im Berner Oberland und dem französischen Département Rhône-Alpes.

Auch in den anderen FTI-Katalogen gibt es einige Neuheiten. Unter anderem ist Marokko – ein neues Ziel im Sommerprogramm 2010 – nun auch als Winterziel vertreten. Gleiches gilt für Zypern, das zuerst in die Sommer- und nun mit 24 Hotels auch in die Winterkataloge zurückgekehrt ist. Deutlich erweitert hat der Veranstalter sein Programm in Peru. Ganz neu ist ein Fernost-Katalog mit Reisen nach China, Japan und Taiwan, der unter anderem 21 Rundreisen vorstellt. Auch in den beiden Katalogen der Luxusmarke «Gold by FTI» sind mit Japan, Sri Lanka und dem arabischen Emirat Ras Al Khaimah am Persischen Golf jetzt weitere Asien-Ziele vertreten.

FTI bringt nicht alle Winterkataloge jetzt im Hochsommer auf den Markt. Auf das neue Thailand-Programm müssen Reisende noch bis zum September warten. Dies ist noch eine Nachwirkung der blutigen Unruhen in der Hauptstadt Bangkok in diesem Frühjahr. «Wir wollen auf die aktuelle Situation eingehen», sagt FTI-Sprecherin Angela Winter.

Firmen-Webseite: www.fti.de

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!