Archivierter Artikel vom 28.01.2010, 11:24 Uhr

Mehr Flüge von München nach Tokio

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – In München starten künftig zweimal am Tag Flugzeuge mit dem Ziel Tokio. Neben der Lufthansa fliegt vom 1. Juli an auch die japanische ANA auf der Strecke.

Wie das Unternehmen in Frankfurt mitteilt, kommen dabei Maschinen vom Typ Boeing 777-300ER zum Einsatz. Die ANA gehört zu den Allianzpartnern der Lufthansa. München ist neben Frankfurt die zweite Stadt in Deutschland, die die ANA mit eigenen Maschinen anfliegt. Die Abflugzeiten nach Tokio stehen noch nicht fest.