Archivierter Artikel vom 25.10.2012, 17:32 Uhr
Mainz

Mehr Busse und Bahnen zum Mantelsonntag

Um dem zu erwartenden Ansturm auf die Innenstadt gerecht zu werden, erweitert die Mainzer Verkehrsgesellschaft am Sonntag zwischen 12 und 19 Uhr das Fahrplanangebot.

So steuern dann alle drei Straßenbahnlinien jeweils im 20-Minuten-Takt die City an, wobei die Linie 51 auf ihrer gesamten Strecke verkehrt. Im gleichen Zeitraum fährt auch die Buslinie 55 auf ihrer kompletten Strecken alle 30 Minuten. Darüber hinaus werden die an Sonntagen sonst ruhenden Linien 57 und 65 aktiviert, auch hier gilt der Halbstundentakt.

Wegen Sperrung der Ludwigsstraße werden die Buslinien (54, 55, 56, 57, 60, 61, 90, 91) über Große Bleiche und Schusterstraße umgeleitet. Wie gewohnt wird an der Ecke Schusterstraße/Quintinsstraße die Ersatzhaltestelle Am Brand eingerichtet.

Die Linien 62 und 63 fahren ab Münsterplatz/Post-Apotheke über Neubrunnenplatz/Mainzer Rhein-Zeitung direkt nach links in die Bauhofstraße zu den Ersatzhaltepunkten E und F und weiter in die Neustadt, auf der Rückfahrt analog.

Die Linien 64 und 65 fahren zwischen Stadtpark/DB Schenker und Schusterstraße/Galeria Kaufhof über Holzturm/Malakoff-Passage – Fischtor – Rheingoldhalle/Rathaus und Am Brand.

Für Linie 70 gilt folgende Umleitungsregelung: Ab Eisgrubweg über Bahnhof Römisches Theater/CineStar – Holzturm/Malakoff-Passage – Fischtor und ab Haltestelle Brückenplatz auf den regulären Linienweg. In der Gegenrichtung entsprechend mit zusätzlicher Bedienung der Haltestelle Rheingoldhalle/Rathaus Haltebereich C. Die Linie 92 kann unverändert auf ihrem Linienweg über Schillerplatz fahren.