40.000
  • Startseite
  • » Mehr als 41 Prozent der Schüler mit Förderbedarf in Regelschule
  • Aus unserem Archiv

    BerlinMehr als 41 Prozent der Schüler mit Förderbedarf in Regelschule

    In Deutschland werden immer mehr Schüler mit und ohne Handicap gemeinsam unterrichtet. Das geht aus einer Abfrage bei allen Bundesländern hervor, die die „Rheinische Post“ ausgewertet hat. Demnach besuchten im zu Ende gehenden Schuljahr 2016/17 41,1 Prozent aller Schüler mit Förderbedarf eine Regelschule, im Schuljahr davor lag die Quote um 3,4 Prozentpunkte darunter bei 37,7 Prozent. In den Bundesländern gehen die Inklusionsanstrengungen indes weit auseinander. Spitzenreiter ist der Zeitung zufolge Bremen mit einer Quote von 88,9 Prozent, Schlusslicht ist Hessen.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    11°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    11°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!