40.000
Aus unserem Archiv
Peking

Mehr als 2000 Erdbebentote in Westchina

Sechs Tage nach dem verheerenden Erdbeben im tibetischen Hochland im Westen Chinas ist die Zahl der Toten auf 2046 gestiegen. Knapp 200 Menschen werden noch unter den Trümmern vermisst, hieß es von den Behörden nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua. In einem Dorf zogen Rettungskräfte eine 68-jährige Tibeterin und ihre vierjährige Enkelin lebend aus den Trümmern, wie die «China Daily» berichtet. Schnee und Hagel erschweren zusätzlich das Schicksal der tausenden Obdachlosen. Chinas Regierung ordnete für morgen einen nationalen Tag der Trauer an.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Piktogramme auf den Straßen: Sorgen sie für mehr Sicherheit für Radler?

Können aufgesprühte kleine Fahrradbilder die Situation für Radfahrer in Koblenz verbessern? Die Stadt hofft: ja. Radfahrer indes sind skeptisch. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

6°C - 14°C
Freitag

5°C - 11°C
Samstag

-3°C - 11°C
Sonntag

-1°C - 9°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

6°C - 12°C
Freitag

5°C - 11°C
Samstag

-2°C - 12°C
Sonntag

0°C - 9°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Maximilian Eckhardt

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!