40.000
Aus unserem Archiv
New York

Mehr als 111 000 Tote in Haiti bislang

Nach dem schweren Erdbeben in Haiti sind bislang mehr als 111 000 Tote gezählt worden. Das teilte das UN-Büro in New York mit, das die Nothilfe koordiniert. Die Regierung in Haiti hat die Suche nach Überlebenden inzwischen für beendet erklärt. Gestern waren noch zwei Opfer lebend aus den Trümmern geborgen werden. In Haiti gibt es inzwischen erste Anzeichen für eine leichte Entspannung der Lage. Dank der internationalen Hilfe konnte das Leiden der bis zu drei Millionen Überlebenden etwas gelindert werden.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

15°C - 24°C
Freitag

16°C - 27°C
Samstag

16°C - 30°C
Sonntag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!