Archivierter Artikel vom 21.01.2010, 10:20 Uhr
Düsseldorf

Meerschweinchen brauchen Partner

Meerschweinchen fühlen sich in Paaren oder kleinen Gruppen am wohlsten. Das heißt auch, dass ein Tier, das nach dem Tod des Partners allein ist, einen neuen Artgenossen an die Seite bekommen sollte, erklärt der Industrieverband Heimtierbedarf.

Am schnellsten gewöhnen sich die beiden Nager dann aneinander, wenn sie vom gleichen Geschlecht sind. Hat der Halter sie erstmals zueinandergesetzt, bleibt er am besten erstmal eine Weile in Sichtweite. Dann kann er sie trennen, wenn die Fetzen fliegen – und sie zunächst in zwei nebeneinander stehende Gehege setzen.