Archivierter Artikel vom 10.04.2010, 16:32 Uhr
Moskau

Medwedew übermittelt Polen in Rede Beileid

Nach dem Flugzeugabsturz des polnischen Präsidenten Lech Kaczynski in Russland hat sich Kremlchef Dmitri Medwedew an das polnische Volk gewandt. Er verspreche die sorgfältige Aufklärung der Tragödie in Zusammenarbeit mit den Behörden in Warschau, sagte Medwedew bei einer TV-Ansprache. Er übermittele den Polen im Namen des russischen Volkes tiefes und aufrichtiges Beileid. Die Tupolew mit Kaczinsky, seiner Ehefrau und vielen hochrangigen Vertretern Polens war im Westen Russlands abgestürzt. Insgesamt sollen 97 Menschen ums Leben gekommen sein.