Medwedew ruft zu weltweiter Weltraum-Zusammenarbeit auf

Moskau (dpa). Heute vor 50 Jahren flog der erste Mensch ins All. Sein Name: Juri Gagrin. Zum Jahrestag des ersten bemannten Weltraumflugs hat Kremlchef Dmitri Medwedew zur weltweiten Zusammenarbeit bei der Erforschung des Universums aufgerufen. Ein Flug zum Mars sei eine «interessante und fundamentale Aufgabe», sagte Medwedew bei einem Telefongespräch mit der Besatzung der Internationalen Raumstation ISS. Mit zahlreichen Festveranstaltungen gedachte Russland des historischen Ereignisses vor 50 Jahren.