40.000
Aus unserem Archiv
Hamm

«Medizinische Fußpflege» rechtlich geschützt

Wer seine Dienstleistungen als «medizinische» Fußpflege bewirbt, muss auch entsprechend ausgebildet sein. Das hat das Oberlandesgericht Hamm in einer am Dienstag (22.2.) veröffentlichten Entscheidung klargestellt (Aktenzeichen: I-4 U 160/10).

Eine ausgebildete Podologin, also medizinische Fußpflegerin, hatte gegen die Werbeanzeige einer Konkurrentin geklagt. Die Fußpflegerin hatte ihre Wirkungsstätte als «Praxis für medizinische Fußpflege» beworben, ohne Podologin zu sein. Dieser Heilberuf sei aber in Deutschland geschützt. Die falsche Angabe in der Anzeige führe Kunden in die Irre und sei deshalb wettbewerbswidrig, urteilte der 4. Zivilsenat.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

18°C - 31°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Freitag

10°C - 17°C
Samstag

10°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!