Berlin

Medien: Vier Topteams treffen sich in Deutschland

Die vier Top-Teams Red Bull, Ferrari, McLaren und Mercedes wollen sich in der kommenden Woche in Deutschland treffen, um über die Zukunft der Formel 1 zu beraten. Laut der britischen «Times» wurde das Meeting eigentlich angesetzt, damit die vier Granden die Bedingungen für ein neues Concorde Agreement diskutieren können, das die Verteilung der Gelder regelt. Das Bekanntwerden der Übernahmeabsichten durch Rupert Murdochs News Corporation und die Investmentgruppe Exor der Agnelli-Familie dürfte die Tagesordnung maßgeblich beeinflussen.