Archivierter Artikel vom 27.02.2014, 09:15 Uhr

Medien: FBI-«Maulwurf» hatte acht Jahre vor 9/11 Kontakt zu Bin Laden

Washington (dpa). Nach den Terrorattacken vom 11. September 2001 geriet das FBI heftig unter Beschuss. Die US-Bundespolizei hatte laut Berichten der «Washington Times» und des TV-Senders NBC bereits acht Jahre vor den Anschlägen vom 11. September 2001 Kontakt zu Terrorchef Osama bin Laden. Ein FBI-«Maulwurf» innerhalb des Terrornetzwerks Al-Kaida habe Bin Laden getroffen und auch gewusst, dass dieser Anschläge finanzieren wollte, heißt es in einem NBC-Bericht. Der «Maulwurf» soll in Los Angeles ein Fahrer und Vertrauter des radikalen ägyptischen Predigers Omar Abdel Rahman gewesen sein.