McChrystal entschuldigt sich bei Afghanen

Kabul (dpa) – Nach dem Tod von Zivilisten bei einem Luftschlag in Südafghanistan hat sich der Kommandeur der Internationalen Schutztruppe ISAF persönlich beim afghanischen Volk entschuldigt. Er habe eine gründliche Untersuchung angeordnet, um zu verhindern, dass so etwas noch einmal passiere. Das sagte US- General Stanley McChrystal nach Mittelung der ISAF in einer Videobotschaft. Bei dem ISAF-Luftschlag am Sonntag waren in der Provinz Dai Kundi 27 Zivilisten getötet worden.