Port Louis

Mauritius baut Hotelangebot aus

Mauritius will Urlaubern mehr Unterkünfte mit Fünf-Sterne-Qualität bieten. Durch den Bau von zehn weiteren Hotels soll die Zimmerzahl in den kommenden fünf Jahren um 3000 auf 14 000 steigen.

Das hat die Tourismusbehörde der Insel im Indischen Ozean angekündigt. Verstärkt angesprochen werden sollen Wanderer, Golftouristen, Wassersportler, Kulturinteressierte und Familien.

Im Jahr 2009 erlebte Mauritius einen Rückgang der Gästezahl um rund sechs Prozent auf gut 871 000 Urlauber. Beliebt blieb die Insel aber als Hochzeitsziel: Laut Tourismusdirektor Karl Mootoosamy wurden im Laufe des Jahres rund 5000 Eheschließungen von Paaren aus Europa gezählt. Aus Deutschland traten knapp 400 Paare vor den Traualter.