40.000
Aus unserem Archiv
Konstanz

Maultaschen-Diebstahl: Rechtsstreit endgültig beigelegt

dpa

Der Rechtsstreit um den Diebstahl von sechs Maultaschen ist endgültig beigelegt. Eine Altenpflegerin war deshalb in Konstanz fristlos gefeuert worden. Sie und die stadteigene Spitalstiftung akzeptieren nun einen Vorschlag des Landesarbeitsamts für einen Vergleich.

Ein Stadtsprecher bestätigte am Freitag (30. April) einen entsprechenden Bericht des «Südkuriers». Demnach erhält die 58-jährige Seniorenbetreuerin eine ordentliche Kündigung und eine Abfindung von 25 000 Euro. Außerdem kann sie mit bis zu 17 500 Euro Lohnnachzahlung rechnen. Das Gericht in Freiburg hatte anders als die erste Instanz den fristlosen Rauswurf für nicht rechtens erklärt und einen Vergleich nahegelegt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!