Richmond

Mattscherodt im 5000-Meter-Rennen disqualifiziert

Katrin Mattscherodt ist in der olympischen Eisschnelllauf-Konkurrenz über 5000 Meter disqualifiziert worden. Die 28-jährige Berlinerin trat schon in der zweiten Runde auf ein Klötzchen der Bahnbegrenzung und wurde somit wegen Verlassens der Bahn disqualifiziert. Die neue Regel, dass bei Verlassen der Bahn sofort die Disqualifikation erfolgt, gilt erst seit dem vorigen Winter.