40.000
Aus unserem Archiv
München

Matt Damon rät zu Vorsicht bei Facebook und Co.

Hollywood-Schauspieler Matt Damon hat keine gute Meinung von sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter: «Wir haben noch nicht ganz realisiert, was diese Medien uns antun können. Und deshalb machen wir Fehler, verschicken Nacktfotos von uns selbst oder Ähnliches», sagte der Oscar-Preisträger dem Fernsehsender Tele 5. Die nächste Generation werde seiner Meinung nach sicher vorsichtiger sein. Er selbst führe ein normales Leben mit seiner Frau Luciana aus Argentinien und den vier Kindern, betonte der 40-Jährige.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

 

Jochen Magnus

 

0261/892-330 | Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!