Marburg

Masterstudium Blindenpädagogik startet in Marburg

Der neue Studiengang Blinden- und Sehbehindertenpädagogik in Marburg startet zum Wintersemester. Das Studium ist berufsbegleitend und schließt mit dem Master ab.

Es richtet sich zum Beispiel an Lehrkräfte, die eine sonderpädagogische Qualifikation im Bereich Blindenpädagogik brauchen. Studieninhalte sind nach Angaben der Hochschule unter anderem Theorien der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik, Grundkenntnisse in Orientierung und Mobilität sowie das Punktschriftsystem. Die Uni arbeitet dafür mit der Deutschen Blindenstudienanstalt zusammen. Bewerbungen sind bis zum 31. Mai möglich.

Universität Marburg, Institut für Erziehungswissenschaften: dpaq.de/Blindenpaedagogik