Frankfurt/Main

Maschinenbau im Mai mit kräftigem Auftragsplus

Der weltweite Konjunkturaufschwung hat die Auftragsbücher der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer im Mai weiter kräftig gefüllt. Die Zahl der Bestellungen lag real um 61 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahresmonats. Das hat der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau in Frankfurt mitteilt. Im Inlandsgeschäft gab es ein Plus von 50 Prozent, im Auslandsgeschäft von 68 Prozent. Die Order-Kurve zeige weiter stetig bergauf, zitierte der Verband seinen Chefvolkswirt Ralph Wiechers.