Mayen

Mario Adorf: Pläne mit 80

Mario Adorf hat auch mit 80 noch viel Berufliches im Sinn. „Es geht bei mir ziemlich zügig weiter“, lässt der Schauspieler mit Weltgeltung und Mayener Ehrenbürger tief blicken. Auch eine Lesung in Mayen und ein Besuch bei den Burgfestspielen sind quasi vorgemerkt in Mario Adorfs Notizkalender. Denn eigentlich plant der Mime nicht so gerne im Voraus. „Ich war immer gegen das Ausgebuchtsein. Wir Schauspieler müssen eigentlich nicht so weit vorausplanen“, sagt der Star. Er entscheide sich jetzt von Fall zu Fall, verschließe sich jedoch keinen überraschenden Wendungen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net