Buenos Aires

Maradona soll Nationalelf auch bei WM 2014 führen

Diego Maradona soll trotz des enttäuschenden Abschneidens der Gauchos bei der WM 2010 in Südafrika die Nationalelf auch bei der nächsten WM 2014 leiten. Ein entsprechendes Angebot werde der Präsident des nationalen Fußballverbandes AFA, Julio Grondona, Argentiniens Nationaltrainer unterbreiten, zitierte die Zeitung «Clarín» einen AFA-Sprecher Cherquis Bialo. Das Treffen solle kommenden Dienstag stattfinden. Maradona hat sich seit der demütigenden 0:4-Niederlage gegen Deutschland kaum noch geäußert. Nach seiner Rückkehr in die Heimat mied er die Öffentlichkeit.