Berlin

Mappus warnt vor Debatte um Merkel

Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus hat die Regierungskoalition davor gewarnt, die Führungskraft von Angela Merkel infrage zu stellen. Hintergrund ist das Debakel für Schwarz-Gelb bei der Bundespräsidentenwahl. Der eigene Kandidat Christian Wulff war erst im dritten Wahlgang gewählt worden. Wenn einer die CDU vollends in die Krise stürzen wolle, müsse er jetzt eine Führungsdebatte um die Kanzlerin führen, sagte Mappus der «Bild»-Zeitung. Laut einer Umfrage denken bereits 62 Prozent der Bürger, dass die Koalition «nicht mehr lange halten wird».