Stuttgart

Mappus: Mehr Engagement für CDU-Stammwähler

Stefan Mappus, der neue baden-württembergische Ministerpräsident, will mehr für CDU-Stammwähler tun. Es sei falsch zu glauben, die CDU brauche «die Kirchgänger und Vertriebenen» nicht mehr. Für ihn gelte: Zunächst komme die Stamm-, dann die Laufkundschaft. Das sagte Mappus der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Außerdem wehrte sich Mappus dagegen, jede abweichende Meinung innerhalb der CDU als «Generalangriff auf die Kanzlerin» zu sehen. Zu Zeiten Helmut Kohls sei leidenschaftlich gestritten worden.