Mann nach Schüssen in Mainz wieder frei

Mainz (dpa/lrs). Nach dem Schuss auf einen Landsmann in Mainz ist ein 37 Jahre alter Serbe wieder auf freiem Fuß. Es bestehe kein dringender Tatverdacht eines versuchten Tötungsdeliktes, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in Mainz mit. Der Mann hatte am Sonntag auf offener Straße mehrere Schüsse abgegeben. Eine Kugel hatte seinen 21 Jahre alten Kontrahenten am Bein getroffen. Die beiden Männer hatten sich zuvor in einem Internetcafé aufgehalten. Als der 21-Jährige ging, folgte ihm der 37-Jährige, und es kam zum Streit. Noch sei unklar, wer wen zuerst angegriffen und bedrängt habe. Nach Angaben der Ermittler kannten sich die Männer und hatten seit längerem private Streitigkeiten.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net