40.000
Aus unserem Archiv
Weilerbach

Mann erschießt zwei Ärzte in Praxis und tötet sich selbst

dpa

Tödliche Schüsse eines Patienten: Ein Mann hat in einer Arztpraxis im westpfälzischen Weilerbach zwei Ärzte erschossen. Gegen 15.30 Uhr fielen die tödlichen Schüsse. Die beiden Mediziner erlagen kurze Zeit später ihren Verletzungen. Der Schütze flüchtete zu Fuß und schoss dabei einen verfolgenden Polizisten an. Nachdem der 78-Jährige sich in sein Haus geflüchtet hatte, umstellte ein Spezialeinsatzkommando das Gebäude. Wenig später entdeckten die Beamten den toten 78-Jährigen. Er hatte sich selbst erschossen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!