Archivierter Artikel vom 19.11.2012, 09:57 Uhr

Mandy Kopp: Künstlerin aus der Eifel

Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie in Leipzig – doch seit Mitte der 90er-Jahre lebt Mandy Kopp in der Eifel, Koblenz und die Mosel sind nicht weit. Als Künstlerin betreibt sie in einem kleinen Dorf mit ihrem Lebensgefährten ein Atelier.

Anders als die wegen Verleumdung Mitangeklagte Beatrix E. legt Mandy Kopp keinen Wert mehr darauf, dass ihr Name abgekürzt oder Fotos von ihr unkenntlich gemacht werden. „Ich habe mich lange genug versteckt und geschämt. Ich habe nicht vor, mein Leben lang Opfer zu bleiben“, sagte sie dem Magazin der Wochenzeitung „Die Zeit“ vor Prozessbeginn.

Mit dem Prozess und der bis heute nicht aufgeklärten Affäre geht Mandy Kopp offensiv um: Auf ihrer Internetseite gibt es eine eigene Rubrik zur Sachsensumpf-Affäre.